Inselbergbad Brotterode

Ein Ganzjahresspaß für die ganze Familie

 

 

 

 

Winterspaß

 

 

Sprungschanze 2018 in Brotterode

 

 

 

Zwergenpark Trusetal

 

 

 

 

Was gibt es schönerers als mit ein paar Zwergenfreunden zusammen zu sitzen und ein Bier zu trinken?
Auf über 5.000 m² „wohnen“ hier mehr als 2.500 Gartenzwerge.
Ein imposanter 7m hoher Kletterfelsen lädt zum alpinen Klettern ein.
Für das leibliche Wohl sorgt die Zwergen Schänke und der Zwergen Imbiss Gnomeria mit Biergarten.

 

 

 

 

besondere Wanderwege in der Umgebung

Der Rennsteig ist ein ca. 170 km langer Kammweg sowie ein historischer Grenzweg im Thüringer Wald, Thüringer Schiefergebirge und Frankenwald. Außerdem ist er der älteste und mit etwa 100.000 Wanderern jährlich der meistbegangene Weitwanderweg Deutschlands. Er beginnt im Eisenacher Stadtteil Hörschel am Ufer der Werra und endet in Blankenstein an der Selbitzbrücke.

 

Breitunger Rennweg

Drachenschlucht

Landgrafenschlucht

Mommelstein-Radwanderweg

Wanderweg zum großen Inselsberg

Rundwanderweg rund ums Gehege

 

Wartburg Eisenach

Nur 30 Kilometer von Brotterode entfernt befindet sich die Wartburg in Eisenach. Seit dem Jahr 1999 gehört die Wartburg zum Weltkulturerbe. Kaum eine Burg in Deutschland ist so eng mit der deutschen Geschichte verbunden, wie die Wartburg in Eisenach. Erfahren Sie hier mehr über die Wartburg.

 

 Warthburg

 

 

 

Schloß Altenstein

Mit dem Auto sind es etwa 12 Kilometer bis zum Schloß Altenstein bei Bad Liebenstein. Schloss Altenstein wurde 1736 als ein Wohnschloss (Landhaus) der Meininger Herzöge erbaut und nach 1800 zu einer Sommerresidenz erweitert.

Das Schloss befindet sich in einem weitläufigen Parkgelände, dem Altensteiner Park, und bildet den Stadtteil Altenstein des Kurortes Bad Liebenstein im Wartburgkreis in Thüringen. Der Nachbarort Steinbach liegt etwa einen Kilometer östlich und die historische Ortslage von Schweina 1,2 Kilometer südlich vom Schloss, in das Stadtzentrum von Bad Liebenstein sind es etwa 2 Kilometer.

Quelle: Wikipedia